French Women – Was Frauen wirklich wollen

Preview Karten für French Women – Was Frauen wirklich wollen

Was?

French Women

french-women

Zur Kritik auf filmstarts.de

Wann?

Am 31. August 2015 um 20 Uhr

Wo?

01378-1009550-X (X=Zahl für die gewünschte Stadt)

– 1 Berlin, CUBIX Filmpalast, Rathausstraße 1
– 2 Düsseldorf, UFA-Palast, Worringer Straße 142
– 3 Frankfurt/Main, Cinestar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40
– 4 Hamburg, CinemaxX Dammtor, Dammtordamm 1
– 5 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
– 6 München, Mathäser Filmpalast, Bayerstraße 3-5
– 7 Stuttgart, EM-Kinos, Bolzstraße 4

Hinweis: Die oben stehende Kinos sind von der Cosmopolitan bestätigt, die in der Bandansage genannten Kinos sind nicht richtig.

Wie?

 

Man muss bei einer kostenpflichtigen Hotline anrufen. Die Leitungen sind frei ab 10 Uhr. Der Anruf kostet 50 Cent aus dem dt. Festnetz. Pro Anschluss kann man nur einmal je 2 Karten gewinnen. Man bekommt einen PIN-Code, den man am Abend der Vorstellung gegen zwei Kinotickets an der Kasse einlösen kann.

Trailer

IMDB

5,3/10

Besucher suchten nach:

  • kino french woman was frauen wirklich wollen

You can leave a response, or trackback from your own site.

12 Responses to “French Women – Was Frauen wirklich wollen”

  1. DM sagt:

    Habe Karten für Berlin – eigentlich CUBIX am Alexander Platz – gewonnen, aber der Ansager meint es ist das Filmtheater am Friedrichshain ???

  2. demet sagt:

    ich habe tickets für frankfurt bekommen… yippieh… nur bin ich verunsichert in welchem kino es stattfindet. das band meinte E-Kinos. Hier steht cinestar !? Dankeschön!

  3. JK sagt:

    French Women in HH soll laut Ansage im Abaton stattfinden und nicht im Cinemaxx. Was ist richtig?

  4. ms2707 sagt:

    Hamburg: Kino lt. Ansage Abaton -> hier CinemaxX. Was ist richtig?

  5. Aennie26 sagt:

    ach Mensch, Leute! was ist denn da los? Frankfurt laut Ihrer Website Metropolis, Ansage: E-Kinos. Beide Kinos wissen von nichts. Also?

  6. AS sagt:

    es ist 11:04 Uhr und alle Karten sind in Düsseldorf schon vergeben ????
    und dann kostet der Anruf dennoch 0,50 ct

    bei anderen Aktionen wird sobald das Kontongent wissentlich erschöpft ist
    k e i n e Gebühr erhoben sondern die Ansage ist kostenfrei

    ds ist wenigstens ein reeler Deal…………..

    Keine Karten mehr vorhanden – Ansage erfolgt ohne Kostenerhebung und ist frei.

    Alles andere ist reine Geldmacherei

  7. DM sagt:

    Habe Kinopreview angeschrieben, wollen Rückmeldung zur Problematik der verschiedenen Kinos – Hamburg, Frankfurt, München + Berlin – geben. ;o) Schönes WE

  8. Aennie26 sagt:

    Prima, danke DM!Habe Kinopreview ebenfalls angeschrieben und die betreffenden Kinos in Frankfurt. Habe allerdings noch keinerlei Rückmeldung. Schönes Wochenende ebenfalls 🙂

  9. Kinopreview sagt:

    Hallo,

    auch an dieser Stelle nochmal:
    Die Kinos oben stimmen. Dies wurde uns so bestätigt. Es wurden wohl alte Ansagen verwendet.

    VG
    Kinopreview.com

  10. Markus sagt:

    Stuttgart leider vergeben!

  11. […] Achtung Überschneidung mit French Women […]

  12. […] Achtung Überschneidung mit French Women […]

Leave a Reply

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!
banner