Habemus Papam – Ein Papst büxt aus

Neue Spiegel Preview am 05.12.2011

Habemus Papam – Ein Papst büxt aus

Nach dem Tod des Papstes kommt die Konklave zusammen, um den Nachfolger zu ernennen. Mehrere Wahldurchgänge sind nötig, bevor der weiße Rauch aufsteigen kann. Dann ist schließlich ein Kardinal ernannt! Aber die ergebenen Massen auf dem Platz Saint-Pierre warten auf das Erscheinen des neuen Souveräns auf dem Balkon vergeblich. Der scheint nicht bereit zu sein, das Gewicht solcher Verantwortung zu tragen. Angst? Depression? Angst, sich an der Spitze der Macht nicht wohl zu fühlen? Die ganze Welt ist bald den Sorgen ausgeliefert, während man im Vatikan nach Lösungen sucht, um die Krise zu überwinden…

Wann?

Am 05.12.2011 um 20 Uhr

Wie kommt man an die Karten?

Der Anruf der Hotline kostet 69 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz (Mobilfunk deutlich teurer). Dort bekommt man (falls noch Karten vorhanden sind) eine PIN-Nummer, mit der man am Abend der Vorstellung die Karten an der Abendkasse lösen kann. (Ein PIN Code = 2 Kinokarten) Für den Anruf sollte man mit 1-2 Minuten rechnen. (Ein Anruf unter 2 Minuten ist wohl möglch (0,69 – 1,38 Euro)

+++ Hotline ist ab morgen 28. November 12 Uhr freigeschalten! +++ (bis 05.12 12 Uhr)

Hotline 0900 324 6262 – XX Endziffern der Stadt (siehe Liste)

-0 Berlin, Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5
-1 Düsseldorf, Cinema, Schneider-Wibbel-Gasse 5-7
-2 Frankfurt am Main Cinema-Kinos Roßmarkt 7
-3 Hamburg Holi Schlankreye 69
-4 Köln Weißhaus Kino Luxemburger Straße 253-255
-5 Leipzig Passage Kinos Hainstraße 19a
-6 München City Kinos Sonnenstraße 12
-7 Münster Schlosstheater Kino Melchersstraße 81
-8 Nürnberg Cinecitta Gewerbemuseumsplatz 3
-9 Stuttgart, Cinema, Königstraße 22

Stand: 27.11.2011

IMDB

7.0/10

Trailer

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Subscribe to RSS Feed Follow me on Twitter!
banner